Warum russische Männer ihre Bärte schätzen

Russland HEUTE fragte bärtige Männer auf der Straße, was sie tun würden, wenn heute eine Steuer auf Bärte eingeführt werden würde.

Klicken Sie  um die Untertitel zu aktivieren.

Vor 315 Jahren erließ der russische Zar Peter der Große einen Ukas, der Bartträger dazu zwang, eine Steuer zu entrichten, um die europäische Mode in seinem Lande zu popularisieren. Um sicherzustellen, dass sie der Anordnung nachkommen, wurde ein spezieller Metalljeton, die sogenannte Bartsteuermarke eingeführt, das als eine Art Empfangsquittung diente, mit der die Steuerzahlung des Bartträgers bestätigt wurde.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland