Was wird die russische Wirtschaft retten?

Eines der Schlüsselthemen des Forums in St. Petersburg waren die neuen Wachstumspunkte der russischen Wirtschaft, die derzeit eine Verlangsamung verspürt. Experten kommentieren die genannten Maßnahmen der Wirtschaftsstimulierung.

Prognose des Wirtschaftswachstumsministeriums – Das BIP-Wachstum wird nach den Jahresergebnissen nicht über 0,5% liegen. Der Kapitalabfluss wurde in der Zentralbank mit 85 bis 90 Mrd. USD benannt. Russlands Offizielle gestanden das Interesse am westlichen Kapital und unterstrichen, dass die alten Wachstumsimpulse der heimischen Wirtschaft ausgeschöpft sind und ein Ruck zum Herausfinden aus der Rezession nur durch einen Zufluss an Investitionen erreicht werden kann. Außerdem wurde als weiterer Anreger der Wirtschaft der Mechanismus des Importersatzes genannt. In Russland wird geplant, den Anteil des Mehrwerts an der hergestellten Industrieproduktion zu erhöhen, den größten Teil der verbrauchten landwirtschaftlichen Produkte im Land anzubauen und hiernach zur Erhöhung deren Exportanteils fortzuschreiten – in erster Linie in Richtung China.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland