Schawarma, der russische Döner

Legion Media
Die Russen lieben ihre Art von Döner! Schawarma, ein ursprünglich arabisches Fleischgericht ist sehr beliebt. Wir verraten warum und wie es zubereitet wird.

In der Türkei wird es als Döner Kebab bezeichnet, in Griechenland als Gyro und in Armenien als ġarsi khorovats (shaslyk a-la Kars). Das Gericht mit den vielen verschiedenen Namen heißt ursprünglich Schawarma und ist eine Fleischmahlzeit der arabischen Küche, die sich über den Nahen Osten hinaus auch in Europa und anderen Teilen der Welt verbreitet hat. Auch in Russland ist sie inzwischen sehr populär.  

Schawarmas Debüt in Russland

Nach dem Untergang der Sowjetunion begannen sich auf den russischen Straßen Kioske auszubreiten, die Gerichte der internationalen Fast Food Küche anboten. In der Mitte der 1990er Jahre startete Schawarma seinen Triumphzug. Seitdem ist es allgegenwärtig auf den Straßen des Landes. Die damaligen chaotischen Zeiten mündeten auch in ein Schawarma-Chaos, es wurden die verschiedensten Zutaten verwendet und niemand außer dem Koch wusste wirklich was drin ist.

 Schawarma-Vorführung in Anapa am Schwarzen Meer

Schawarma ist ein Schlag gegen jegliche Logik, denn es hat kein feststehendes Rezept, es gibt keine feste Liste an Zutaten und seine Füllung hängt nicht nur vom Ort der Zubereitung ab, sondern auch von der Fantasie des Herstellers. In einigen russischen Regionen kann man die Interpretation dieses Schnellimbisses getrost als recht wild bezeichnen.

Schawarma oder Schawerma?

Nicht gerade überraschend, gibt es zwischen Moskauern und Sankt Petersburgern einen Streit, ob das Gericht nun Schawarma oder Schawerma heißt. Moskauer nennen es üblicherweise Schawarma, in Russlands nördlicher Hauptstadt hingegen werden sie vergeblich danach suchen, denn hier heißt es Schawerma. Wichtig: Schawarma wird aus Hähnchenfleich zubereitet, während Schawerma aus Hühnchenfleisch ist, so wie es hier genannt wird.  

In Moskau gehen die Schawarma-Köche (sie werden Schawarma-Männer genannt) recht großzügig mit Weißkohl um, in einigen Kiosken werden zusätzlich Pommes frites gereicht. In Sankt Petersburg hingegen betrachten die Menschen genau das als Frevel. Hier werden zur Schawerma Tomatenscheiben, Gurke, ein paar Salatblätter, Zwiebel und eine Soße aus Ketschup und Mayonnaise angeboten. Gelegentlich kann es mit scharfem koreanischem Möhrensalat gefüllt werden.

Der größte Unterschied zwischen einem russischen Schawarma und dem des Mittleren Ostens ist das Fleisch. In Russland kann man es nicht nur mit Lamm- oder Hähnchenfleisch füllen, sondern auch mit Schweinefleisch, was im Mittleren Osten natürlich ein tabu ist.   

Schawarma selbstgemacht

 / Daria Sokolova / Daria Sokolova

Wir alle wissen, dass die meisten auf der Straße verkauften Imbisse nicht gerade die gesündesten sind. Gleichzeitig ist es oft schwierig, einem leckeren Schnellimbiss auszuweichen. Wenn Sie jedoch Schawarma aus frischen und hochwertigen Zutaten zubereiten, kann es sogar für jene die auf ihr Gewicht achten müssen, das perfekte Mittagessen sein. 

 / Daria Sokolova / Daria Sokolova

Zutaten (6 Personen):

\t4 große Hühnerkeulen\t5 mittlere Tomaten\t1 große Zwiebel\t1 Knoblauchzwiebel\t1 große Gurke\t1 kleiner Weißkohl\teine Auswahl Ihrer Lieblingskräuter\tsaure Sahne\t1 Becher Kefir\tFladenbrot
Zubereitung:

1. Schneiden Sie das Gemüse und legen Sie es beiseite.

Grillen Sie das Fleisch. Sie können es in Kefir, Soya-Soße oder Zitrone marinieren. Auf diese Weise wird das Fleisch weicher und zarter.

2. Vermischen Sie für die Soße die geschnittenen Kräuter mit der sauren Sahne. Unser Geheimtipp: Geben Sie ein paar Esslöffel Kefir dazu. Dazu kommen jetzt noch Salz und zwei geriebene Knoblauchzehen.

 / Daria Sokolova / Daria Sokolova

3. Nun verrühren Sie alles gut. Nehmen Sie das Fladenbrot zur Hand und füllen Sie es mit Zwiebel, Tomate, Gurke und den Hähnchenscheiben und natürlich der Soße. Rollen Sie das Ganze ein und grillen Sie es 30 Sekunden.

 / Daria Sokolova / Daria Sokolova

4. Wickeln Sie alles in Folie ein (Vorsicht heiß) und geben Sie etwas Soße dazu. Guten Appetit!

 / Daria Sokolova / Daria Sokolova

Was ist Ihr Lieblingsrezept für Schawarma?

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.