Autobanken bringen den Rubel ins Rollen

In Russland verfügen nur sechs Automobilkonzerne über ihre eigene Autobanken: Toyota, Daimler, BMW, Peugeot, Citroen und Volkswagen. Foto: ITAR-TASS

In Russland verfügen nur sechs Automobilkonzerne über ihre eigene Autobanken: Toyota, Daimler, BMW, Peugeot, Citroen und Volkswagen. Foto: ITAR-TASS

40 Prozent aller Autokäufe in Russland sind kreditfinanziert. Günstige Angebote bieten dabei die Autobanken, hauseigene Kreditinstitute der Automobilhersteller. Für die Hersteller ist das ein lohnendes Geschäft: Die Kaufbereitschaft steigt und viele Kunden bleiben ihrer Marke treu.

Die MS Bank Rus ist ein neu gegründetes Kreditinstitut des Automobilkonzerns Mitsubishi Motors. Die Bank bietet günstige Kredite ausschließlich zur Finanzierung von Kraftfahrzeugen an und wird eine Schlüsselrolle im Programm der Verleihung von Kleinkrediten bei Mitsubishi Motors Finance in Russland spielen. Dieses Programm wurde 2010 mit dem Ziel, Kosten für Kunden bei der Kreditvergabe und Versicherung zu senken, geschaffen.

Mitsubishi gründet seine Autobank in schweren Zeiten. Nach einem Boom vor zwei Jahren sank der Absatz im Jahr 2013 um 6,5 Prozent und für das

Statistik:

 

Nach Angaben des RBK-Ratings haben die Autobanken von Toyota und BMW 2013 die Kreditvergabe um 21 beziehungsweise elf Prozent erhöht. Die fünf größten unabhängigen Banken haben hingegen fünf bis acht Prozent weniger Kredite zur Finanzierung von Kraftfahrzeugkäufen vergeben.

laufende Jahr werden weitere Einbußen erwartet. Bei Mitsubishi erhofft man sich mithilfe des Finanzierungsangebots, Kunden an die Marke zu binden, erklärte das Unternehmen gegenüber RBTH. Erfahrungen in westlichen Ländern hätten gezeigt, dass die Kunden bei einer vorangegangenen Finanzierung durch herstellereigene Kreditinstitute, sogenannte Autobanken, der Marke beim nächsten Autokauf doppelt so oft treu blieben wie bei Barverkäufen.

Damit verfügen in Russland nun sechs Automobilkonzerne über ihre eigenen Autobanken. Toyota gründete die erste Autobank Russlands im Jahr 2007, es folgten Daimler, BMW, Peugeot, Citroen und Volkswagen. Renault-Nissan bietet Kredite in Zusammenarbeit mit der italienischen Bankengruppe Unicredit an. Hyundai und Suzuki planen ebenfalls die Gründung von Autobanken. Wladimir Popow, Leiter bei Favorit Motors, sagt, dass der Absatz im Durchschnitt um 50 Prozent steige, wenn zur Finanzierung ein Kredit über die unternehmenseigene Bank angeboten werde. Mitsubishi habe daher einen wichtigen Schritt unternommen, um wettbewerbsfähig zu bleiben, so Popow.  

 

Niedrige Zinsen, höherer Absatz  

Die Autobanken locken ihre Kunden mit niedrigen Zinssätzen. So liegen die Zinssätze für einen Autobankkredit bei durchschnittlich 5,9 Prozent pro Jahr, während der durchschnittliche Prozentsatz für einen Kredit einer unabhängigen Bank etwa zehn bis 13 Prozent beträgt. Ein überzeugendes Argument, findet Alexander Bobilew, Leiter des Amtes für korporative Finanzierung, Kooperation und Entwicklung von Produkten bei Volkswagen Bank RUS: „Die Senkung des Prozentsatzes von mindestens drei bis vier Prozent führt zu einem größeren Absatz von 15 bis 20 Prozent bei Neuwagen.“ Doch die niedrigen Zinssätze sind nicht mehr als ein Marketinginstrument. Denn oft gelten die günstigen Zinsen nur für die Modelle, die der Automobilkonzern auf dem Markt etablieren möchte. Der Automobilkonzern Toyota zum Beispiel versucht so, den Absatz von Hybridmodellen zu fördern. Bobilew sieht den Vorteil von Autobanken vor allem für Hersteller von Autos im niedrigen und mittleren Preissegment. Niedrige Zinsen hätten zudem den Effekt, dass die Kunden häufiger Autos kauften, so Bobilew.

Alexander Koloschenko, Präsident der Toyota Bank, sieht in den Autobanken denn auch ein Mittel, das eigene Überleben am Markt zu sichern. Unabhängige Banken änderten ihre Bedingungen zur

Kreditvergabe häufig zuungunsten der Kunden, wenn Kredite besonders nachgefragt würden. Da in Russland aber 40 Prozent aller Autokäufe kreditfinanziert seien, wirke sich das massiv auf den Absatz aus, wenn ein Automobilhersteller dann keine hauseigene Finanzierung anbieten könne. Autobanken seien daher am Kreditmarkt inzwischen fest etabliert, sagt Alexander Bobilew. Doch auch die Autobanken können nicht immer mit günstigen Krediten locken, auch sie würden für einige Modelle Kredite zu marktüblichen Konditionen anbieten. Denn sonst, so heißt es aus den Kreisen der Autobanker, wären sie wohl schon längst pleite.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland