Forbes: Die fünf reichsten Russen

Getty Images
Mehr als 460 Milliarden US-Dollar besitzen die 200 reichsten russischen Unternehmer. Das geht aus dem aktuellen Ranking hervor, das die russische Ausgabe des „Forbes“-Magazin veröffentlicht hat.

Die russische Ausgabe des „Forbes“-Magazins hat seine jährliche Rangliste der 200 reichsten russischen Unternehmer veröffentlicht. Die Schwelle für eine Platzierung in dieser Liste war noch nie so hoch wie in diesem Jahr: Bereits das kleinste Vermögen ist mehr als 500 Millionen US-Dollar schwer – im letzten Jahr lag dieser Wert bei 350 Millionen. Insgesamt besitzen die aufgelisteten Unternehmer ein Vermögen von 460 Milliarden US-Dollar.

1. Leonid Michelson (18,4 Milliarden US-Dollar)

/ Evgeny Biyatov/RIA Novosti/ Evgeny Biyatov/RIA Novosti

Die Liste der reichsten Geschäftsleute wird zum zweiten Mal in Folge von Leonid Michelson, dem Miteigentümer des Konzerns Novatek, angeführt. Ihm gehört zudem ein Aktienpaket der Petrochemie-Gruppe Sibur. Laut „Forbes“ hat Michelsons Vermögen in nur einem Jahr um vier Milliarden auf 18,4 Milliarden US-Dollar zugelegt.

2. Alexei Mordaschow (17,5 Milliarden US-Dollar)

 / Grigoriy Sisoev/RIA Novosti / Grigoriy Sisoev/RIA Novosti

Alexei Mordaschow, Eigentümer des Metallurgieunternehmens Severstal und Aktionär des deutschen Reiseveranstalters Tui, ist vom sechsten auf den zweiten Platz aufgestiegen. Im vergangenen Jahr wuchs sein Vermögen um 6,6 Milliarden US-Dollar, also um mehr als 60 Prozent.

3. Wladimir Lissin (16,1 Milliarden US-Dollar)

/ Getty Images/ Getty Images

Um fünf Plätze nach oben – vom achten im Vorjahr auf den dritten in diesem Jahr – ist der Eigentümer des Stahlproduzenten Nowolipezk, Wladimir Lissin, geklettert. Sein Vermögen wuchs um 6,8 Milliarden US-Dollar – der Spitzenwert im Ranking.

4. Gennadi Timtschenko (16 Milliarden US-Dollar)

/ Vladimir Fedorenko/RIA Novosti/ Vladimir Fedorenko/RIA Novosti

Der Unternehmer Gennadi Timtschenko, der auf der Liste der US-Sanktionen steht, konnte einen Platz gutmachen und liegt nun auf Platz vier. Sein Vermögen stieg in einem Jahr um 4,6 Milliarden auf 16 Milliarden US-Dollar. Timtschenkos Investmentgruppe Volga Group bündelt Aktien von Novatek, Sibur, des Bauunternehmens Strojtrangas, der Eisenbahngesellschaft Transoil und vielen anderen mehr.

5. Alisher Usmanow (15,2 Milliarden US-Dollar)

/ Iliya Pitalev/RIA Novosti/ Iliya Pitalev/RIA Novosti

Alisher Usmanow ist nicht mehr einer der drei reichsten Russen, im diesjährigen Ranking ist er auf Platz fünf abgerutscht. Ein Verlierer ist er deshalb aber nicht – sein Vermögen wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 Milliarden US-Dollar. Usmanow ist Eigentümer eines vielfältigen Imperiums. Zu seiner Unternehmensgruppe USM Holdings gehören unter anderem die Bergbau- und Metallurgiekonzerne Metalloinvest und Bajkalskaja gornaja kompanija sowie der bekannte russische Mobilfunkanbieter Megafon und Aktien der Zeitung „Kommersant“ sowie des Londoner Fußballvereins FC Arsenal.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.