Operndiva Anna Netrebko entwirft Porzellan

8. November 2016 Igor Rosin
Zu Ehren der Erstaufführung von Verdis „Aida“ auf den Salzburger Festspielen im kommenden Jahr hat Opernsängerin Anna Netrebko ihr eigenes Teeservice entworfen.
netrebko
Die Sängerin bringt ein exklusives Teeservice auf den Markt. Quelle:Pressebild

Die russische Operndiva Anna Netrebko hat in Zusammenarbeit mit der Kaiserlichen Porzellanmanufaktur in Sankt Petersburg ein Teeservice entworfen. „Aida”, das der gleichnamigen Oper von Guiseppe Verdi gewidmet ist, steht im Zeichen der kommenden Erstaufführung der Oper im Rahmen der Salzburger Festspiele im Sommer 2017. Netrebko selbst wird dort als Aida debütieren.

Das Tafelgeschirr in einer limitierten Stückzahl soll noch im Dezember in Wien präsentiert werden.

“Es ist für mich eine große Ehre, zusammen mit der Kaiserlichen Porzellanmanufaktur ein Teeservice zu kreieren. Seit Jahrhunderten schaffen Manufakturmitarbeiter brillante Meisterstücke, die man immer wieder bewundert”, wird Netrebko von der Pressestelle der Manufaktur zitiert.

Das gesamte Design des Porzellansets stammt von der Operndiva selbst. PressebildDas gesamte Design des Porzellansets stammt von der Operndiva selbst. Pressebild

Das Porzellanset ist für sechs Personen bestimmt und besteht aus Kanne, Zuckerdose, Milchkanne und je sechs Tassen mit passendem Untersatz. Das gesamte Design stammt von der Operndiva selbst.  

Das Teeservice wird in zwei Versionen produziert: Die Limited Edition besteht aus 1 500 Geschirrsätzen mit Abziehbildern und handgemalten Details. Die Exclusive Limited Edition wird hingegen vollständig von Hand bemalt und nur 50 Mal gefertigt. Das grundlegende Design beider Ausfertigungen ist gleich, aber der Hintergrund variiert: Die Limited Edition hat einen goldenen Hintergrund und die Exclusive Limited Edition wird in einer breiten Farbpalette von Kobaltblau bis Sandfarben angeboten.

Anna Netrebko – eine Opernsängerin, die die Welt erobert

Alle Rechte vorbehalten
+
Folgen Sie uns auf Facebook