Ein Unfall krempelte das Leben dieses jungen Mannes zum zweiten Mal um

10. August 2017 Alexandra Gusewa
Manchmal können sich unglückliche Ereignisse als Segen erweisen. Wir erzählen die Geschichte eines Mannes, dem die Liebe zu seinen Hunden dazu verhalf, zu sich selbst zu finden.
How one mans search for his dogs transformed his life
Anton und Anubis - noch vor dem Unfall. Quelle:@perecosyak / @woof_fest

Anton Jukin arbeitete als Schweißer, aber er war nicht zufrieden mit seinem Leben. "Ich fühlte, dass ich nur einem Schema folgte:  von zu Hause zur Arbeit, ständiger Geldmangel und nichts passiert", wird er von Afisha Daily zitiert.

Eines Tages sah er eine Anzeige: Mehrere Welpen brauchten ein neues Zuhause. Spontan entschied er, dass dies seine Chance war, sein Leben zu verändern. Er nahm sechs Hunde, vier gab er seinen Freunden. Anubis und Yoda behielt er für sich. Später ließ er sich von einem Verwandten überreden, mit ihm in die Region Tula, nicht weit im Süden von Moskau, zu ziehen.

 

Нужен совет. Как выбраться из под этого коня, не разбудив?

Ein Beitrag geteilt von торжество гедонюкина (@perecosyak) am

Anton war mit seinen beiden vierbeinigen Begleitern auf dem Weg zu einem Verwandten, als er am Steuer einschlief und einen Unfall verursachte. Als er wieder zu sich kam, sah er in seinem benommenen Zustand in der Ferne, wie Anubis und Yoda davonliefen.

Die Suche beginnt

Am nächsten Tag fing Anton an, dort wo er seinen Unfall hatte, nach seinen Hunden zu suchen. Er schrieb verzweifelte Beiträge in sozialen Netzwerken und fragte, ob jemand seine Hunde gesehen habe. Um mögliche Hinweise zu besprechen, eröffnete er sogar eine Telegram-Chat-Gruppe.

 

Я заболел, а медведь только рад

Ein Beitrag geteilt von торжество гедонюкина (@perecosyak) am

"Die Leute begannen zu folgen und es wurden immer mehr. Ich kannte kaum zehn Prozent von ihnen", erzählt Anton.

Die Freiwilligen kamen in großer Zahl und schnell. Sie hingen Bilder mit Fotos der Hunde auf den Straßen auf, organisierten Suchtrupps und schafften es sogar, eine Nachricht im Fernsehen zu platzieren.

Eine Woche verging und Anton und seine Anhänger gaben die Hoffnung langsam auf. Plötzlich erhielt er wie aus heiterem Himmel eine Nachricht mit einem Foto von einem seiner Hunde. Sie gingen sofort an den angegebenen Ort und fanden Yoda mit einheimischen Kindern spielend.

 

Всё!!!!

Ein Beitrag geteilt von торжество гедонюкина (@perecosyak) am

"Yoda war vor Freude nicht zu bremsen und sprang auf mich zu", erzählte Anton später. Als Belohnung für das Auffinden des Hundes kaufte er den Kindern alles was sie wollten: Schokolade, Limonade,  Eiscreme ....

Wettervorhersage: Die Weisheit der russischen Bauern

Alle Rechte vorbehalten
+
Folgen Sie uns auf Facebook