Zeitschrift „Geo“ wird in Russland eingestellt

Der Beschluss, Zeitschriften des Verlags in Russland einzustellen, soll aus der deutschen Konzernzentrale gekommen sein.

Laut Alexander Fedorov, dem Inhaber des Verlags AS Rus Media (ehemalig Axel Springer Russia), werden die Zeitschriften „Geo“, „Gala Biographia“ und „Geolenok“ in Russland nicht mehr publiziert.

Das teilte Fedorov auf einer Betriebsversammlung des Verlags mit, wie die Zeitung „Wedomosti“ unter Berufung auf Mitarbeiter des Konzerns berichtet. Der Beschluss stamme direkt aus dem deutschen Mutterkonzern Axel Springer SE, sagte einer der Mitarbeiter. Die Zeitschriften „Forbes“ und „OK!“ würden aber weiterhin in Russland veröffentlicht. 

Axel Springer sagt Tschüss

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland