Instaweek: Tattoo-Ideen im Russian Style

Instagram
Sind Sie Russland-Fan? Bekennen Sie Farbe! Mit Russland-Motiven als Körper-Tattoo.

 

Womit beginnen, wenn nicht mit der Matrjoschka? Berühmtere Russland-Symbole sind wohl nur Pelzmützen, rote Sterne und – wenn wir schon bei Klischees sind – sicher auch der Wodka. Passt ja gut zusammen, wie man hier sieht.

 

Wer sich die Matrjoschka ausschließlich als ein beleibtes altes Weib vorstellt, irrt zweifelsohne. Auch eine smarte Schönheit aus der Provinz steht der Puppe gut zu Gesicht.

 

Zugegeben: Wie ein Olympia-Athlet sieht er vielleicht nicht aus. Dafür weckt Mischa bei allen Russen über 40 nostalgische Erinnerungen. Er war das Symbol der Moskauer Winterolympiade 1980. Als Mischa der Bär auf der Abschluss-Zeremonie an bunten Luftballons aus dem Stadion flog, war manch ein Zuschauer zu Tränen gerührt – ein Must-have für den athletischen Körper von heute.

 

Aber jetzt mal im Ernst. Mit der Basilius-Kathedrale bringen Sie das zum Ausdruck, was vielen Russen wirklich wichtig ist: Die Seele – so groß wie das Land. Also nur Mut, bekennen Sie sich.

 

Die traumhafte Wassilissa die Schöne - im Original von Iwan Bilibin gezeichnet – ist in der russischen Mythologie an Schönheit und Weisheit nicht zu übertreffen. In schwerer Stunde weiß sie Rat, bei schlechter Stimmung spendet sie Trost – eine perfekte Begleiterin eben.

 

Fjodor Michailowitsch Dostojewski als Oktopus. Was sonst?

 

Der Nobelpreisträger Joseph Brodsky mit einer Katze…

 

Leo Tolstoi der Titan mit einem „Krieg-und-Frieden-Tattoo“ auf den Unterarmen.

 

Für die Puristen: „Krieg“ und „Frieden“ auf Russisch.

 

Eine weitere Inspirationsquelle: Kasimir Malewitschs berühmtestes Gemälde.

 

Wenn Sie die Basilius-Kathedrale schon haben, darf die Aufschrift „Gott schütze den Zaren“ nicht fehlen.

 

Ein weiterer Meilenstein in der russischen Geschichte: Die Erforschung des Weltalls. Ein Cosmic-Girl auf den Oberarm als Andenken vielleicht?

 

Was ganz Simples zum Schluss: Ein großes Herz mit einem echt russischen Namen – Iwan.

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland