Das Archiv des Bolschoi-Theaters gibt es nun in Digital-Version

Old posters of Bolshoi Theater

Old posters of Bolshoi Theater

Ein aufwändiges Crowdsourcing-Projekt hat es möglich gemacht. Das Archiv des berühmten Bolschoi-Theaters wurde digitalisiert. RBTH zeigt die interessantesten Plakate von den Auslandstourneen des Ensembles.

Über 48 000 Plakate und 100 000 seltene Fotos aus dem Archiv des Bolschoi-Theaters sind nun online verfügbar. Gedankt sei dem Crowdsourcing-Projekt “Entdecken Sie die Geschichte des Bolschoi-Theaters". Gemeinsam mit dem Software-Unternehmen ABBY hat das Theater Tausende freiwillige Helfer dafür gewonnen, diese Sammlung aus dem Erbe der legendären Truppe zu digitalisieren. Noch immer werden Helfer gesucht, um die Arbeiten im Archiv fortzuführen.

"Das Bolschoi-Theater blickt auf eine 240-jährige Geschichte zurück. Auf den Plakaten begegnen wir den ganz großen Namen: Atlantow, Wischnewskaja, Chaliapin, Nezhdanova, Nesterenko, Ulanowa, Plissezkaja, Wasiliew, Katja Maximowa..." sagt Wladimir Urin, Generaldirektor des Bolschoi- Theaters.

RBTH hat die interessantesten Plakate von den Auslandstourneen des Bolschoi-Theaters ausgewählt. Dargestellt werden Gastspiele 1967, 1969 und 1973 in Deutschland, eine Reise nach Italien 1984 und eine nach Frankreich 1995. Vorgestellt werden auch Perlen aus dem Archiv von legendären Ballett- und Opernvorstellungen in Japan, im arabischen Raum, in Spanien und den USA.

Deutschland

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Von Mai bis Juni 1967 gab das Bolschoi-Theater im Rahmen einer Ballettwoche im National-Theater in München das Ballett Schwanensee und Don Quijote. Außerdem wurde ein Gala-Abend realisiert.  

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Im September 1969 gastierte das Bolschoi mit den Opern Boris Godunov, Der unbekannte Soldat und Eugen Onegin in der Berliner Staatsoper.

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Das Ballett Anna Karenina wurde 1973 in der Bayerischen Staatsoper erstmalig durch die Truppe des Bolschoi-Theaters aufgeführt.  

 

USA

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

In den USA ist das Ballett des Bolschoi-Theaters erstmalig 1959 aufgetreten. Es war ein historischer Augenblick.

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Nach mehr als fünfzehn Jahren ohne Tournee in die USA kam das Ballett des Theaters 1975 hierher zurück. Ein Ensemble aus 220 Tänzerinnen und Tänzern trat in der Jones-Arena in Texas vom 10. bis 15. Juni 1975 auf.

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

In amerikanischen Boston wurde 1988 ein “Festival der Sowjetischen Musik” als Teil eines sowjetisch-amerikanischen Kulturaustauschs durchgeführt,  

 

Kuba

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Am 29. November 1966 trat das Bolschoi-Theater in Cuba auf. Die Tournee war vom Kubanischen Nationalrat für Kultur und Kunst organisiert worden.

 

Frankreich

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

In Paris tanzte das Ensemble des Bolschoi-Theaters auf den Bühnen des Palais de Sports und des Palais Garnier. Die Tänzer führten fünf unterschiedliche Programme auf, die sowohl ein vollständiges Ballett umfassten als auch Ausschnitte zum Beispiel aus Schwanensee, Giselle, Chopiniana, Don Quijote, Cinderella oder Raimonda. Teilweise wurden pro Tag mehrere Vorstellungen gegeben.

 

Italien

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Am 7. und 8. Juli 1984 gastierte das Ballett des Bolschoi-Theaters im antiken Altar Hierons II. im italienischen Syrakus auf der Insel Sizilien. Es tanzten die berühmte Ballerina Ekaterina Maximowa und ihr Partner Wladimir Wasilijew.

 

Japan

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

In diesem Jahr begeht das Bolschoi-Theater den 60. Jahrestag seines ersten Auftritts in Japan. Dieses Plakat lädt zu den Vorstellungen von Don Quijote und Schwanensee in der japanischen Stadt Kanazawa ein.

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Maja Plissezkaja und andere Top-Tänzerinnen und Tänzer begeisterten mit der Carmen Suite von Georges Bizet im japanischen Nagoya. Außerdem feierte Ballett-Schule nach Musik von Alexander Glazunow, Anatoly Lyatow und Dmitri Schostakowitsch sein Debüt.

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

90 Tänzerinnen und Tänzer präsentierten die Oper Giselle von Adolphe Adam in Kagoshima.

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

Auch in Niigata brillierten Maja Plissezkaja und andere Startänzerinnen und –tänzer mit der Carmen Suite von Bizet und mit Ballett-Schule nach Glazunov, Lyadow und Schostakowitsch.

 

Arabische Länder

/ Bolshoi Theater, ABBYY/ Bolshoi Theater, ABBYY

1971 bereiste das Ballett des Bolschoi-Theaters arabische Länder.

Zehn Dinge über das Bolschoi-Theater, die Sie bestimmt noch nicht wussten

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen