Russische Frauen: Das Geheimnis der Schönheit

Die Russinnen seien Expertinnen in der Körperpflege und ließen sich frühzeitig professionell beraten, so die Experten. Foto: Lori / Legion Media

Die Russinnen seien Expertinnen in der Körperpflege und ließen sich frühzeitig professionell beraten, so die Experten. Foto: Lori / Legion Media

Die schönsten Frauen der Welt kommen aus Russland, heißt es. RBTH enthüllt das Geheimnis der Schönheit russischer Frauen und hat eine schlechte Nachricht für alle anderen: Es liegt an den russischen Genen.

Gonzalo Furtado, Besitzer einer Weinhandlung in der portugiesischen Stadt Porto, und Jimmy Luna, Besitzer eines Fast-Food-Restaurants in New York, sind sich einig: „Die russischen Frauen sind die schönsten der Welt.“ Die Russinnen betonen gerne ihre Weiblichkeit mit Make-up, Röcken und Kleidern sowie perfekt manikürten Nägeln. Luna reist beruflich oft nach Pensa, einer Stadt, die südöstlich von Moskau gelegen ist. „So viele schöne Mädchen wie in dieser Stadt habe ich in ganz Amerika noch nicht gesehen“, zeigt er sich beeindruckt. Auch Furtado gerät ins Schwärmen: „Ich bin oft in Moskau und mir fällt auf, wie stilvoll sich die russischen Frauen kleiden.“ Furtado findet, dass die Russinnen nicht nur eine gute Figur haben, sondern auch liebliche Gesichter.

Das Geheimnis der Schönheit

Maja Kondraschowa, Chefärztin am Internationalen Institut für Ästhetische Medizin, glaubt nicht an Geheimnisse. Für sie liegt die Schönheit der Russinnen in den Genen. Wissenschaftler hätten schon lange nachgewiesen, dass der grundlegende Unterschied des slawischen Typs gegenüber dem europäischen oder asiatischen in erster Linie darin besteht, dass Slawinnen eine straffere Haut und ein besser entwickeltes subkutanes Fettgewebe hätten. Je straffer die Haut, desto langsamer treten Falten auf.

Das Klima begünstige die Russinnen ebenfalls. Die Sonne scheine weniger, sodass eine sonnenlichtbedingte Hautalterung viel später auftrete. Die extremen Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter sorgten zudem für einen rosigen Teint, der schon die russischen Maler bei der Darstellung russischer Frauen inspiriert habe. Günstig auf die äußere Erscheinung wirke sich auch aus, dass viele Russen die Gene verschiedener Nationalitäten in sich tragen. 

Dr. Kondraschowa weiß außerdem, dass es für Russinnen eine Selbstverständlichkeit sei, sich von frühester Jugend an zu pflegen und auf sich zu achten. Sie seien Expertinnen in der Körperpflege und ließen sich frühzeitig professionell beraten. Auch jenseits der 40 sei es das Ziel russischer Frauen, jung und frisch auszusehen.

Das internationale Topmodel Irina Shayk gilt zurzeit als eine der schönsten Frauen der Welt. Shayk ist, natürlich, Russin. Auch sie sagt, dass es in Russland üblich sei, viel Zeit auf die äußere Erscheinung zu verwenden. „Die natürliche Schönheit wird durch Make-up und stilvolle Kleidung unterstrichen“, sagt Shayk. Wichtig sei aber auch die  persönliche Ausstrahlung.

Eine gepflegte weibliche Ausstrahlung gehört zum Lebensstil der Russinnen einfach dazu. Vielleicht, weil die Konkurrenz im Kampf um die Gunst eines Mannes größer ist. Während in  Deutschland, Österreich und Japan auf 100 Frauen ungefähr 96 Männer kommen, sind es in Russland nur 88 Männer, die auch noch früher sterben. Die Lebenserwartung eines russischen Mannes beträgt im Durchschnitt 58,8 Jahre, die einer Frau 72 Jahre.

Top 10: Was Männer an russischen Frauen lieben

- Lange Finger

- Eleganz

- Schmale Hände

- Gang

- tadelloses Make-up

- schmale Fußknöchel

- strahlendes Lächeln

- Grazie

- Freundlichkeit

- Weiblichkeit

11 russische Models, die im Westen erfolgreich sind