Rauschender Abschied vom Winter: Wie Russland die diesjährige Butterwoche absolvierte

Evgenya Novozhenina/Sputnik
Bliny soweit das Auge reicht, heftige Kämpfe und leidenschaftliche Tänze: Alle Highlights der russischen Masleniza 2018 in unserer Bildergalerie.

Mitte März feierte ganz Russland die traditionelle slawischen Feierwoche Masleniza, die das Ende des Winters und den Beginn der Fastenzeit (bis Ostern am 8. April) markiert.

Während mancher traditionelle russische Bliny zubereitetet,…  

... machen andere einen großen Ausflug mit vielen Aktivitäten.

Brennende Vogelscheuchen, die den Winter und dessen böse Geister symbolisieren, Faustkämpfe und Musik - so viel Spaß auf einmal gibt es selten.

Ein beeindruckender Blick auf die Feierlichkeiten aus der Vogelperspektive!

Viele Eltern nahmen ihre Kinder zum Feiern mit, wie dieses kleine Mädchen mit traditionellem russischem Kopftuch.

Und natürlich der ganzwöchige Höhepunkt der Feierlichkeiten – Bliny, die in ihrer runden Form die Sonne darstellen.

Nach dem Essen ist es Zeit für eine ernsthafte Aktivität, zum Beispiel den symbolischen Kampf um die „Schneestadt“.

Und was wäre ein fröhliches russisches Fest ohne den „Stenka“-Kampf („Mauer gegen Mauer“)

Zum Schluss verabschiedete man sich vom kalten Winter mit Gesang und Tanz.

>>>Feiern wie ein Russe: Tipps für eine echte slawische Party

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen