Noch zu Zarenzeiten geboren: Wer sind die ältesten Menschen Russlands

Sie lieben Butter und süßen Tee, nehmen keine Medikamente, haben dutzende (Ur-)Enkel und erinnern sich an mehr als ein Jahrhundert.

Tansilja Bisembejewa, 122 Jahre alt

Das kleine Dorf Islamgasy in der südrussischen Region Astrachan sorgte vor einigen Jahren für Schlagzeilen. Eine der ältesten Bewohnerinnen Russlands, die Kasachin Tansilja Bisembejewa, feierte ihren 120. Geburtstag. Heute ist sie 122 Jahre alt.

Tansilja wurde 1896 noch im zaristischen Russland geboren. Ihr erster Ehemann fiel im Zweiten Weltkrieg. Ihr Sohn starb noch in der Kindheit. Als der Krieg zu Ende war, war sie 49, ohne Familie und Kinder. Aber bald erhielt sie einen weiteren Heiratsantrag von einem älteren Kasachen. Das Paar bekam dann drei Söhne, die heute 53, 54 und 57 Jahre alt sind. Alle ihre Kinder brachte Tansilja Bisembejewa daheim zur Welt. Laut ihren Verwandten hat sie sich bis zu ihrem 100. Geburtstag nie an Ärzte gewandt.

„In ihrem Leben hat meine Mutter viel gesehen. Sie lebt seit Grigori Rasputin bis Wladimir Putin. Sie hat ihr ganzes Leben lang hart gearbeitet, auf Gemüse- und Melonenfeldern", erzählt ihr Sohn Schintas Bisembejew.

Der Altersunterschied zwischen Tansilja und dem jüngsten Familienmitglied beträgt 119 Jahre. Sie hat jetzt zehn Enkelkinder, 24 Urenkel und zwei Ururenkel. Sie geht nicht mehr raus, aber bewegt sich selbst durch ihr Haus. Sie ist gern über aktuelle Ereignisse auf dem Laufenden und isst nur Naturprodukte. In der Region Astrachan haben laut offiziellen Statistiken weitere 71 Einwohner die Altersschwelle von 100 Jahren überschritten.

>>>Von Rasputin bis Putin: Russin ist ältester Mensch der Welt

Appas Ilijew, 122 Jahre alt

Appas Ilijew aus Inguschetien wurde ebenfalls 1896 geboren. Sein Dorf Guli liegt hoch in den Bergen und in seinem ganzen Leben ist er nur ein paar Mal von den Bergen hinabgestiegen. „Er kam nur zum Kämpfen herunter. Zuerst gegen die Weiße Armee nach der Revolution und dann ging er während des Großen Vaterländischen Krieges an die Front. Von dort wurde er dann nach Kasachstan deportiert ", sagt sein Neffe Achmet.

In seinem langen Leben hat Appas nie geraucht oder Alkohol probiert. Er isst nur Gemüse aus seinem Garten. Er mag Milchprodukte, Frischfleisch und Quellwasser. Er hat noch immer seine eigenen Zähne, nimmt keine Medikamente und lässt sich nur impfen.

Der alte Bergbewohner hat acht Kinder, 33 Enkelkinder und 34 Urenkel. Er hat seine beiden Frauen überlebt und drei Kinder begraben. Bis vor fünf Jahren ritt er noch aus und hütete das Vieh. Jetzt mäht er nur noch Gras und mistet die Tiere aus. Wenn man Appas nach der wichtigsten Lektion seines Lebens fragt, antwortet er: "Ein Mensch wird gut, wenn man das Gute in ihm sieht."

Nanu Schaowa, 127 Jahre alt

Die allerälteste Person in Russland zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist jedoch Nanu Schaowa aus der nordkaukasischen Republik Kabardino-Balkarien. In ihrem Pass steht das Geburtsdatum 00.00.1890, denn im 19. Jahrhundert gab es hier keine richtigen Geburtsurkunden und als sie den Pass beantragte, konnte sich niemand an das genaue Geburtsdatum erinnern.

Präsident Wladimir Putin beglückwünschte die gebürtige Balkarin zu ihrem 125. Geburtstag und bei der Präsidentschaftswahl im März 2018 war sie die älteste russische Wählerin. "Jeder sollte diese Entscheidung gewissenhaft und verantwortlich treffen und darf nicht denken, dass die eigene Stimme nichts wert sei", sagte sie bei der Stimmabgabe.

Nanu hat fünf Kinder, 14 Enkelkinder und 21 Urenkel. Sie hat ihr ganzes Leben im Dorf Sajukowo gelebt und in der örtlichen Kolchose gearbeitet. Ihr erster Ehemann starb während der Krieges, den zweiten begrub sie 1982. Ihre Enkel erzählen, dass Nanu Schaowa Pralinen, Butter, süßen Tee und Ayran liebe. Abends nach 18 Uhr isst sie nichts mehr. Für ihr hohes Alter kann sie sich gut bewegen und hat ein gutes Gehör. Nur ihr Augenlicht versagt gelegentlich.

Möchten Sie die besten Geschichten aus Russland regelmäßig per E-Mail erhalten? Dann hier entlang zu unserem wöchentlichen Newsletter: >>> Jetzt Newsletter abonnieren

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen