They know the moves: Tanzende russische Politiker

Reuters
Nicht nur die Sprecherin des russischen Außenministeriums Maria Sacharowa legt ab und an eine flotte Sohle aufs Parkett – viele russische Politiker schwingen gerne das Tanzbein. RBTH zeigt, von wem man sich ein paar Moves abschauen kann.

Bei einem Empfang zum Russland-Asean-Gipfel am Donnerstag sorgte Maria Sacharowa, Sprecherin des russischen Außenministeriums, mit einer Tanzeinlage zum russischen Klassiker „Kalinka“ für Begeisterung.

Sie ist aber nicht die einzige, die ab und an gerne öffentlich das Tanzbein schwingt. Viele ihrer Kollegen haben die gleiche Schwäche: Dmitrij Medwedjew beispielsweise tanzte einmal bei einem Klassentreffen zu „American Boy“ der russischen Band Kombinazija.

Gern getanzt hat auch der erste russische Präsident Boris Jelzin. Im Video bewegt er sich bei einem Konzert, das im Rahmen der Wahlkampagne im Jahr 1996 stattfand.

Die „Lesginka“ ist ein weiterer Lieblingstanz russischer Politiker. Hier zeigt Ramsan Kadyrow, Präsident der Republik Tschetschenien, sein Können.

Auch der berüchtigte Kopf der Liberal-Demokratischen Partei Russlands, Wladimir Schirinowski, liebt diesen Tanz.

Bei Nikolai Fjodorow, erster Stellvertreter des Föderationsrats, kann man sich ebenfalls ein paar Moves abschauen. 

Mit Eiern, Torten und Tomaten: Der kulinarische Polit-Protest

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland

Weiterlesen