Können Sie es sich leisten, in Moskau zu wohnen?

Москва. Вечерний вид на Большую Дорогомиловскую улицу и комплекс небоскребов «Москва-Сити»

Москва. Вечерний вид на Большую Дорогомиловскую улицу и комплекс небоскребов «Москва-Сити»

Lori/Legion-Media
Moskau ist nicht die teuerste Stadt der Welt, doch die Lebenshaltungskosten könnten den einen oder anderen Zuwanderer sicherlich vor Herausforderungen stellen. RBTH präsentiert einige der durchschnittlichen Ausgaben, die das Leben in der russischen Hauptstadt mit sich bringt.

Moskau könnte auf viele Menschen als zu weit weg und zu unbekannt wirken, um die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dort ein Leben aufzubauen. RBTH versucht, Ihnen die größte und teuerste Stadt Russlands schmackhaft zu machen. Im Folgenden erzählen wir, welche Kosten potenzielle Expats in Moskau zu erwarten haben.

Wohnung

Eine Unterkunft in Moskau zu finden kann schwierig sein. Dennoch gibt es für jedes Budget etwas Passendes. Die günstigste Option ist es, ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft zu mieten. Abhängig vom Wohnort reichen die Kosten dafür von 15 000 Rubel, rund 210 Euro, bis 30 000 Rubel, also knapp 420 Euro – im Monat.

Besser ausgestattete Wohnungen und Ein-Zimmer-Apartments kosten in Vororten mindestens 30 000 Rubel im Monat, immerhin 420 Euro. In der Innenstadt werden bis zu 110 000 Rubel im Monat, 1 550 Euro, fällig.

 

Lebensmittel

/ Moskva Agency/ Moskva Agency

In Moskau findet sich ein Supermarkt an jeder Ecke: Große, kleine, lokale, organische und vegetarische Märkte gibt es. Lebensmittel, die Sie aus Ihrer Heimat kennen, werden Sie also problemlos finden können. Importierte Produkte sind allerdings meist zwei- bis dreimal so teuer wie russische Lebensmittel. Doch auch aus Russland gibt es eine breite Auswahl an verschiedenen Sorten Gemüse, Früchte, Fisch und Fleisch – zu bezahlbaren Preisen. Bestimmte Produkte gibt es dabei zu ganz unterschiedlichen Konditionen, je nachdem wo man sie einkauft. Diese Supermärkte sind in den jeweiligen Preiskategorien am beliebtesten:

  • Günstig – Auchan, Pyaterochka, DIXY
  • Durchschnittlich – Magnolia, Perekrestok
  • Teuer – Azbuka Vkusa, Globus Gourmet

Fortbewegung

 / Instagram / Instagram

Moskau ist eine große Stadt und das Pendeln verschlingt einen großen Teil Ihrer Zeit und Ihres Geldes. Die günstigste Option ist ein Monatsticket für alle Formen des öffentlichen Nahverkehrs. Dazu zählen Busse, Straßenbahnen und die Metro. Das Ticket kostet 2 000 Rubel, rund 28 Euro. Wer länger in Moskau bleibt, kann sich auch einen Drei-Monats-Pass kaufen. Diesen gibt es für 5 000 Rubel, knapp 70 Euro. Wer nicht so oft fahren muss, kann auch eine Troika-Karte erstehen: Mit dieser kostet eine Einzelfahrt in Bus oder Metro 35 Rubel, rund 50 Cent. Ohne die Troika-Karte erhöht sich der Preis für eine einzelne Fahrt auf 55 Rubel, also 77 Cent.

Wenn Sie das Fahrrad bevorzugen, sollten Sie sich überlegen, eines zu mieten. Für einen Tag und Fahrten von maximal 30 Minuten am Stück fallen dabei 150 Rubel, 2,10 Euro, an. Wenn Sie das Fahrrad für einen ganzen Monat mieten, kostet es 600 Rubel für diesen Zeitraum – das sind weniger als 10 Euro. Wer eine ganze Saison lang ein Fahrrad möchte, zahlt dafür 990 Rubel, knapp 14 Euro. 30 Minuten reichen Ihnen nicht pro Fahrt? Für 1 190 Rubel pro Saison, immer noch nur 16,80 Euro, können Sie auf jeder Strecke 45 Minuten am Stück fahren. In den Sommermonaten sind Fahrräder bei den Bewohnern Moskaus sehr beliebt. Sobald es kalt wird, steigen die meisten jedoch auf andere Fortbewegungsmittel um.

/ Evgeny Biyatov/RIA Novosti/ Evgeny Biyatov/RIA Novosti

Die gemütlichere, wenn auch nicht immer zeitsparendere Option ist das Auto. Eine Taxifahrt im Stadtzentrum kostet 150 bis 300 Rubel, rund 2,10 bis 4,20 Euro. Wenn Sie zum Flughafen oder in die Vorstädte fahren wollen, werden zwischen 1 000 und 2 000 Rubel, also zwischen 14 und 28 Euro, fällig. Ein Auto kann ab 2 000 Rubel am Tag gemietet werden. Luxuriöse Modelle kosten täglich aber gerne bis zu 35 000 Rubel, mehr als 490 Euro.

Wenn Sie ein Auto kaufen wollen, müssen Sie mit Ausgaben von mindestens 100 000 Rubel rechnen. Das sind rund 1 400 Euro. Nach oben sind den Preisen aber natürlich keine Grenzen gesetzt. Für Benzin müssen Sie mit monatlichen Kosten zwischen 5 000 und 15 000 Rubel rechnen, je nachdem wie lang ihre Fahrstrecken sind. Es werden also nochmal zwischen 70 und 210 Euro fällig.

Auswärts essen

 / Maria Ionova-Gribina / Maria Ionova-Gribina

Auf dem Weg zur Arbeit tut eine Tasse Kaffee immer gut. In Moskau kostet Sie diese zwischen 120 und 300 Rubel, also 1,70 bis 4,20 Euro. Der Preis hängt dabei vor allem von Ihrem bevorzugten Kaffeegetränk ab. Zudem ist das warme Getränk bei McDonald’s oder lokalen Cafés deutlich billiger als bei Starbucks und anderen internationalen Ketten.

Ein Mittagessen kostet Sie zwischen 200 und 500 Rubel, also im Schnitt zwischen 2,80 und sieben Euro. Am günstigsten ist es in lokalen Cafés, insbesondere in den Bürogebäuden selbst. Am teuersten sind, welch Überraschung, gehobene Restaurants. Ein Abendessen in einem schicken Etablissement kostet Sie im Schnitt zwischen 1 000 und 2 000 Rubel pro Person, immerhin 14 bis 28 Euro.

Unterhaltung

/ Moskva Agency/ Moskva Agency

Das Kino ist eine der beliebtesten und erschwinglichsten Formen der Unterhaltung in Moskau: Tickets für Abendvorstellungen kosten zwischen 300 und 400 Rubel, also 4,20 bis 5,60 Euro. Vorstellungen am Morgen sind nochmal deutlich günstiger. Für sie gibt es Tickets schon ab 100 Rubel, rund 1,40 Euro. An Wochenenden ist es dafür am teuersten: Kinos berechnen pro Eintrittskarte bis zu 700 Rubel, immerhin fast 10 Euro.

Auch beliebt sind in Moskau Kneipentouren. Die Preise variieren dabei natürlich stark, doch durchschnittlich kosten Cocktails wie ein Long Island Ice Tea, ein Glas Weißwein oder ein Bier rund 300 bis 400 Rubel, also 4,20 bis 5,60 Euro. Manchmal muss auch Eintritt gezahlt werden. Dieser kann bis zu 500 Rubel betragen. Es werden also rund sieben Euro fällig. Oft schadet es auch nicht, einen Tisch zu reservieren, obwohl dafür noch einmal bis zu 2 000 Rubel, 28 Euro, berechnet werden.

Für all jene, die sich für Musik, Theater oder den Zirkus interessieren, gibt es in Moskau eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wenn Sie im Voraus buchen, können günstige Tickets für nur 1 000 Rubel, knapp 14 Euro, erworben werden. Im Durchschnitt liegen die Preise aber höher: Ein Konzert einer bekannten Band kostet zwischen 3 000 und 4 000 Rubel, immerhin 42 bis 56 Euro. Für ein Ticket des Bolschoi-Theaters werden 5 000 bis 7 000 Rubel, zwischen 70 und 100 Euro, fällig. Der Zirkus schlägt mit 2 000 bis 4 000 Rubel, 28 bis 56 Euro, zu Buche.

Die hier angegebenen Preise sind Durchschnittswerte, die Ihnen vermitteln sollen, was ein Leben in Moskau kosten kann. Sie sind nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung relevant und dürften sich in der Zukunft ändern.

Survival Guide: Wie Sie sich in Moskau sicher fortbewegen

Ein Tag auf zwei Rädern: Die fünf schönsten Rad-Touren durch Moskau

Speisen wie die Bolschewiki: Nostalgische Restaurants in Moskau

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen