Die 90er-Nostalgie: 15 Klassiker einer russischen Kindheit

In den 90er Jahren fuhren Kinder in weiten Hosen oder in türkisenen Leggings auf Kama Fahrrädern herum und hatten dabei Vampirzähne im Mund. Russia Beyond erinnert sich mit Ihnen an die besten Dinge dieser Zeit.

1 Dendy Spielkonsole

Diese taiwanesische Version des Nintendo überflutete den russischen Markt im Jahr 1992. Obwohl es jetzt so scheint, als ob jedes russische Kind, das in den 1990ern aufwuchs, diese Spielkonsole hatte, ist das nicht wahr. Die Glücklichen, die von ihren Eltern eine Dendy bekamen, waren in ihrer Gegend sehr beliebt. Übertroffen wurden sie nur von denjenigen, die eine Spielkonsole von Sega hatten.

2 Türkisene Leggings

Jedes Mädchen besaß ein Exemplar, das es mit Stolz trug. Bequem zu tragen und toll aussehend, konnte diese erste Version von Yoga-Hosen gleichermaßen gut zu einem feierlichen Ereignis sowie beim Müll rausbringen getragen werden.

3 Weite Hosen

Sie waren wahrscheinlich nicht beliebt, wenn Sie keine „Jeans-Pipes“ hatten. Russische Schulen waren wohl der Ort, wo die Konzentration von diesen weit ausgeschnittenen Hosen am höchsten war.

>>>Jeans: Wie eine Hose die Sowjetunion eroberte

4 Kinderdetektiv (Buchreihe)

In den 90er Jahren erschien zum ersten Mal das Genre von Detektiv- und Mystery-Büchern auf dem russischen Markt, welches bei Kindern sofort gut ankam. Wer würde dieses Genre nicht spannend finden, bei faszinierenderen Titeln wie „Das Geheimnis des Marshmallows in Schokolade“?

5 Fischki („Milkcaps“)

Diese kleinen sogenannten „Caps“ aus Pappe und Plastik hatten nichts mit Milch oder Fisch zu tun. Stattdessen war es in den 90er Jahren das populärste Spiel in Russland. Die Kinder spielten gegen andere Kinder um die Caps und der Gewinner hat alles gewonnen, während der Verlierer Cap-Konkurs anmelden musste. Erfahrene Spieler hatten viele Caps, die sie von anderen Spielern gewonnen hatten, während der Kauf von Caps als betrügerischer Schachzug galt.

6 Hollywoodfilme mit einer nasalen Off-Stimme zur Übersetzung

Leonid Wolodarski hat für jeden einzelnen Hollywood-Film, der auf VHS nach Russland exportiert wurde, die übersetzende Off-Stimme gesprochen. Oder vielleicht war er so gut darin, dass die Leute nur Filme mit seiner einzigartigen Off-Stimme kauften. Der nasale Klang seiner Stimme, der es schwer machte, die Handlung des Films zu verstehen, ist Musik für die Ohren eines jeden Russen, der in den 190ern aufgewachsen ist.

7 Tamagotchi

Dieses eiförmige digitale Haustier ist weltweit bekannt. Russische Kinder entwickelten in den späten 1990er Jahren eine Vorliebe für dieses Spielzeug. Eltern versteckten das Tamagotchi oft unter Kissen oder Matratzen, um die „Haustiere“ daran zu hindern, mitten in der Nacht aufzuwachen.

8 Im Kino Zwieback statt Popcorn

Die Russen wussten in den 1990er Jahren nicht viel über Popcorn, so dass mitgebrachter Zwieback die Lücke füllen musste. Es war üblich, dass die Kinder ihn in kleinen Geschäften kauften, bevor sie ins Kino gingen. Die Krümel waren überall!

9 Stickeralben

Kinder sammelten Aufkleber, um Magazine mit den verschiedensten Themen zu füllen. Alben zum Thema Terminator-, Aladdin- und König der Löwen waren in den 1990er Jahren bei russischen Kindern sehr beliebt.

10 Slinky

Dieses beliebte amerikanische Spielzeug faszinierte jedes russische Kind, vor allem aber Mädchen. Die Jungen spielten oft nur heimlich damit.

11 Kaugummi mit Aufkleber

„Liebe ist…“ und „Turbo“ sind legendäre Kaugummis, die es sicherlich schaffen, die meisten Zugehörigen dieser Generation zurückzuversetzen und sie in Nostalgie schwelgen zu lassen.

12 Tetris

Dieses tragbare einfache elektronische Gerät, das nur eine begrenzte Anzahl von Spielen installiert hatte, wurde auch LCD-Spiel genannt. Aber sein installiertes Hauptspiel, Tetris, war so beliebt, dass jedes Kind dieses tragbare Videospiel-System nur noch „Tetris“ nannte. 

>>>Tetris: Stapelspaß aus der Sowjetunion

13 Kaugummi-Tattoos

Jedes Kind hatte mindestens ein Tattoo in den 90er Jahren. Sie sollten aber inzwischen abgewaschen sein.

14 Vampirzähne

Dieser Klassiker war in all ihren Variationen vorhanden: von Spielzeug bis zu Süßigkeiten. Jeder, der in den 90er Jahren aufgewachsen ist, war mindestens einmal ein Vampir.

15 Kama Fahrräder

Dieses Klappfahrrad war der Hit. Sie werden bis heute produziert, aber wer braucht es schon, jetzt, wo die 90er vorbei sind.

>>>Fünf Phänomene der Perestroika, die das Leben der Russen für immer veränderten

>>>Von „gekochten“ Jeans bis Lebensmittelmarken: Sechs Symbole der Perestroika

Möchten Sie die besten Geschichten aus Russland regelmäßig per E-Mail erhalten? Dann hier entlang zu unserem wöchentlichen Newsletter: >>> Jetzt Newsletter abonnieren

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen