Moskauer erwachen in Wintermärchen

Andrej Machonin/TASS
Schöner und winterlicher könnte ein letzter Januartag nicht sein!

Die ganze Nacht lang hat es durchgeschneit und so wachten die Moskauer am letzten Januartag dieses Jahres in einem wahren Wintermärchenwald auf. Die Freude ist groß und die sozialen Netzwerke voller Schneebilder. Auf ein solches Winterwetter hat die russische Hauptstadt seit Monaten gewartet.

Natürlich hat diese Wetterlage auch eine negative Seite: Überall in der Metropole gibt es immer wieder Stau und Unfälle auf den Straßen. Fazit: Besser zu Fuß durch dieses echte russische Wintermärchen spazieren!

Ein von @1001_panda geteilter Beitrag am

Was der 08/15-Moskauer und die Einwohner anderer russischer Städte sonst anstellen, lesen Sie hier:

>>> Moskauer Winterfreuden: Endlich Schneesturm, Eispiste und Pferdeschlitten!

>>> Weiße Wimperntusche: Was der sibirische Frost mit ganz normalem Make up macht

>>> Überleben in der Kälte: Ist der Russe frostresistent?

Und so überleben auch Sie den russischen Winter mit viel Spaß und Abenteuern:

>>> Survival Guide: So überwintert man in Russland

>>> Survival Guide: Wie Sie als Autofahrer sicher durch den russischen Winter kommen

>>> Dossier: Ein Einblick in das Leben am winterlichen Baikalsee

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen