Genosse Superman und die Schwarze Witwe: Russische Superhelden aus den Marvel- und DC-Universen

Dutzende Russen leben in der Welt der Marvel- und DC-Comics. Sie werden bestimmt einige dieser Superhelden aus den letzten Filmen wiedererkennen. Russia Beyond stellt Ihnen die besten russischen Charaktere vor.

Ursa Major

Ursa Major, alias Michael Ursa, ist ein Mutant, der die Fähigkeit hat, sich in einen mächtigen Bären zu verwandeln, der stark genug ist, um den Hulk zu besiegen. Ursa Major war ein Mitglied des sowjetischen Super-Soldaten-Teams, welches in der Sowjetunion gegründet wurde, um den „Avengers“ und „Fantastic Four“ entgegenzuwirken.

Schwarze Witwe

Dank vieler „Marvel’s The Avengers“-Filme ist die Schwarze Witwe, dargestellt von Scarlett Johansson, wahrscheinlich die bekannteste russische Comic-Figur. Schwarze Witwe, auch bekannt als Natascha Romanowa, begann als russische Spionin, die später zu den Vereinigten Staaten überlief und dort als Agentin der „S.H.I.E.L.D.“ Geheimagentur, die sich mit übermenschlichen und paranormalen Bedrohungen beschäftigt, arbeitet. Als Kampfkünstlerin und Waffenexpertin trat sie auch den „Avengers“ bei.

Colossus

Aufgrund seiner Fähigkeit, seinen gesamten Körper in Stahl zu verwandeln, ist Peter Rasputin (alias Colossus) der stärkste der X-Men. Allerdings nutzt er seine Kraft sehr rational und bevorzugt es, diese nur bei Bedarf einzusetzen. Colossus kam in mehreren X-Men-Filmen vor und taucht auch in beiden Deadpool-Filmen auf.

Magik

Als jüngere Schwester von Colossus ist Magik, alias Illjana Rasputina, eine mächtige Hexe mit der Fähigkeit, sich zu teleportieren. Während sie ihre Magie einsetzt, erscheint an ihrem Körper eine mystische Rüstung mit dämonischen Hörnern und Hufen. Die Rüstung gibt ihr mehr Kraft und schützt sie vor physischen und magischen Angriffen. Magik wird in dem Horrorfilm „The New Mutants“ im kommenden Jahr mitspielen, wo sie von Anya Taylor-Joy dargestellt wird.

Genosse Superman

In der Comic-Miniserie - einer alternativen Realität von Superman - landet Supermans Raketenschiff nicht in Kansas, sondern in der sowjetischen Ukraine. Der Superheld wird als Kommunist aufgezogen und „kämpft für Stalin, den Sozialismus und die internationale Expansion des Warschauer Paktes“.

Henry Cavill sagte, Genosse Superman habe ihm viel Inspiration gegeben, als er Superman im Film „Man of Steel“ porträtierte.

Roter Stern

Leonid Kowar, alias Roter Stern, besitzt als Fähigkeiten übernatürliche Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft. Er ist ein russischer Patriot, der sein Land gegen Außerirdische verteidigt. Kowar hat seine Laufbahn als Teammitglied der „Teen Titans“ begonnen.

Der Russe

Der als Russe bekannte Superschurke ist ein Feind des „Punisher“ und agiert als Meuchelmörder und Söldner. Der Russe ist riesig und unglaublich stark, weshalb er an zahlreichen Konflikten und Kriegen auf der ganzen Welt teilgenommen hat. Einmal aß er sogar nur aufgrund einer Wette einen Mann. In der Filmadaption „The Punisher“ von 2004 wurde der Bösewicht vom professionellen Wrestler Kevin Nash porträtiert.

Cosmo der Weltraumhund

Cosmo der Weltraumhund ist ein sowjetischer Hund mit telepathischen Fähigkeiten und der Sicherheitschef der Raumstation Knowhere. Er war einmal ein Versuchstier des sowjetischen Raumfahrtprogramms, mutierte jedoch im Weltraum und erhielt dabei seine übernatürlichen Fähigkeiten. Cosmo ist ein Mitglied der „Guardians of the Galaxy“ und erscheint kurz in beiden Filmen.

Rocket Red

Der gläubige Kommunist Gawril Iwanowitsch (alias Rocket Red) war Kapitän der Rocket Red Brigade - ein Team von Superhelden, die die Sowjetunion schützten. Später ließ er seine militärischen Pflichten hinter sich und wurde Mitglied der internationalen „Gerechtigkeitsliga“.

Wussten Sie, dass die alten Slawen ihre eigene „Gerechtigkeitsliga“ hatten? Finden Sie heraus, wer Teil des Teams war.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen