Auto-Tuning auf russische Weise (FOTOS)

Lackierung im Kunsthandwerk-Stil, Stacheldraht, Diamanten und Damenstrumpfhosen.

1. Diese Geländelimousine wurde am Stadtrand von Moskau gesehen. Anscheinend gehörte sie einmal einem Mitglied einer russischen Chanson-Gruppe.

2. Dieser Lada 2105 war eines der populärsten Modelle in der späten Sowjetzeit. Diese ist wie eine Schatulle im Palech-Stil dekoriert (im Stil des russischen Lackier-Handwerks).

3. „Wenn du von einem ausländischen Auto träumst, aber nicht genug Geld hast…“

4. Stimmt ihrer Ansicht nach der Stereotyp, dass Russen Adidas-Sportanzüge sehr lieben? Eigentlich, ja…

5. Ja, das sind wirklich Damenstrümpfe, die über die Rücklichter gezogen worden sind.

6. Wenn Sie auch dieses Auto beim Heranfahren übersehen haben, werden Sie es sicher merken, wenn es weiterfährt!

7. Vielleicht gehört dieser Pkw in Kursk einem Piraten…

8. Russlands eigener Lightning McQueen, gesehen in der Region Leningrad!

9. Nieten sind anscheinend wieder im Trend…

10. Den Schalthebel als eine Rose zu gestalten, war eine populäre Tradition unter sowjetischen Autoliebhabern.

11. Dieses Auto ist perfekt für jemanden, der sehr umweltbewusst ist! Hoffentlich ist es zudem ein Elektroauto…

12. Man muss sich doch in den eigenen vier Wänden fühlen geborgen! Auch im Auto.

13. „Money, money, money…“

14. Airbrush schien dem Besitzer vielleicht schon zu altmodisch…

15. Mit diesem Auto wird man sicher im Großstadtdschungel von Krasnodar überleben!

16. Eine gepanzerte Cadillac Fleetwood steht in Moskau zum Verkauf. Der Besitzer sagt, er sei auch bereit, sein Meisterstück gegen eine Gazelle zu tauschen.

17. Sie zwinkert!

18. Haben Sie in Ihrem Leben etwas noch Prächtigeres mal gesehen?

19. Sie haben doch von diesem Stereotyp schon gehört, dass es in Russland überall Stacheldraht ist!

20. „Ich bin Groot!“

>>> Die 10 verrücktesten Auto-Experimente sibirischer Blogger

>>> "Sag mir, was du fährst, und ich sage dir, wer du bist" - fünf russische Auto-Klischees

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Informationen finden Sie hier! Weiterlesen!

OK!