Instagram: Russlands sportliche Schönheiten

Darja Klischina wird vertreten von der international renommierten Agentur IMG, die Topmodels wie Heidi Klum oder Kate Moss unter Vertrag hat.

Darja Klischina wird vertreten von der international renommierten Agentur IMG, die Topmodels wie Heidi Klum oder Kate Moss unter Vertrag hat.

EPA
RBTH präsentiert Ihnen fünf junge russische Sportlerinnen, die Schönheit, Sport und Erfolg perfektioniert haben. Davon können Sie sich auf ihren Instagram-Accounts überzeugen.

1. Darja Klischina: Glanz und Glamour

Strände, Jachten, Partys – das ist das Dolce Vita von Darja Klischina. Die blonde Weitspringerin landete bei der letzten Leichtathletik-WM zwar nur auf Platz zehn, doch als Werbestar hat sie ganz klar die Nase vorn. Die 25-Jährige aus Twer war schon das Gesicht von Red Bull und Seiko. Vertreten wird sie von der international renommierten Agentur IMG, die Topmodels wie Heidi Klum oder Kate Moss unter Vertrag hat.

Gemeinsam mit Tennis-Star Maria Scharapowa präsentierte sie im vergangenen Jahr die Winterkollektion von NikeLab und dem japanischen Modehaus Sacai. In Russland ist Darja als TV-Moderatorin für einen Sportsender tätig. In ihrer Freizeit genießt sie das Leben, wie ihr Instagram-Account verrät.

2. Yulia Kanakina: Vom Ballett auf die Bobbahn

Die 20-jährige Yulia Kanakina gehört zum russischen Skeleton-Team. Erst im Alter von 14 Jahren wechselte sie vom Ballett zum Skeleton. Ihr bisher größter internationaler Erfolg war Platz sechs bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2015. Kanakina stammt aus Krasnojarsk, ebenso wie das Skeleton-Talent Nikita Tregubow, der schon ein paar mehr Erfolge auf sportlicher Ebene vorweisen kann.

Auf Instagram liegt Yulia aber klar in Führung. Die hübsche Sportlerin hat über 5 000 Follower. Diesen präsentiert sie Bilder aus den Trainings- und Wettkampforten, häufig aus den Alpen, und erntet dabei für ihre Erscheinung noch mehr Komplimente als für die Landschaftsaufnahmen. Eingebildet ist Yulia deshalb nicht, im Gegenteil: Sie wünscht sich mehr Beachtung für ihre sportlichen Aktivitäten.   

3. Darja Kasatkina: Neue Konkurrenz auf dem Center Court

Darja Kasatkina muss sich über fehlende Aufmerksamkeit für ihre Erfolge im Sport keine Gedanken machen. Die 18-Jährige zählt bereits zu den Top-100-Tennisspielerinnen weltweit. Die Zeitschrift „Sports Illustrated“ feierte sie im vergangenen Jahr als Neuentdeckung. Beim WTA-Turnier in Auckland besiegte sie sogar Venus Williams, musste sich bei den Australian Open dann aber deren Schwester Serena geschlagen geben.  

Auf Darjas Instagram-Account ist unschwer ihre Bewunderung für Fußballer Lionel Messi und den FC Barcelona zu erkennen. Ein großes Vorbild für die junge Russin aus der Oblast Samara ist auch Tennis-Star Raphael Nadal. Darjas Liebe gehört außerdem Katzen.  

4. Maria Sotskowa: Gut gelaunt auf glattem Untergrund

Mit Maria Sotskowa wird man trotz ihres zarten Alters von 15 Jahren schon bald rechnen müssen, und zwar auf dem Eis. Bei den russischen Landesmeisterschaften behauptete sie sich gegen die harte Konkurrenz durch die Olympiasiegerinnen Adelina Sotnikowa und Julia Lipnizkaja und belegte bereits Platz fünf.  

Auf Kufen ist Maria stets konzentriert. In Topform und immer gut gelaunt zeigt sie sich auch auf Instagram. Das gefällt ihren inzwischen über 7 000 Abonnenten.

5. Alena Lutkowskaja: Ganz hoch hinaus

Alena Lutkowskaja hat die besten Chancen, der russischen Stabhochsprung-Legende Jelena Issinbajewa Konkurrenz zu machen. Die 19-Jährige aus Sibirien hat die Junioren-Rekorde von Issinbajewa bereits getoppt. In einem Interview kündigte sie an, auch Issinbajewas Weltrekord von 5,06 Metern knacken zu wollen. 5,20 Meter hat sich Alena zum Ziel gesetzt. Kein Wunder also, dass Alena ihren über 5 000 Followern auf Instagram auch viele Fotos vom Training zeigt.

Russische Schönheiten: Das Synchronschwimmen-Team

Alle Rechte vorbehalten. Rossijskaja Gaseta, Moskau, Russland

Weiterlesen