Russische Karikaturen: Die Sowjetzeit in witzigen Bildern

Heute stellen wir Ihnen einige Karikaturen vor, die in den 1930er Jahren in einer russischsprachigen Zeitschrift in Lettland veröffentlicht wurden. Sie thematisieren die Beziehungen zwischen Männern und Frauen, sowie die lustigen kleinen Vorfälle des Lebens.

- Ihr Herzschlag ist sehr unregelmäßig. Trinken Sie?
- Ja, das tue ich, aber sehr regelmäßig.

- Sind die anderen Telefone kaputt?
- Nein, aber dieser Apparat hier gibt eine Münze zurück, wenn man auflegt.

- Der Abend bei Iwanow gestern war überhaupt nicht gelungen!
- Du warst übrigens nicht einmal eingeladen.

- Entschuldige, aber hast du diese Schärpe nicht im Jahr 1918 erhalten?
- Sicher, aber hast du dein Rotes Kreuz nicht im Jahr 1920 bekommen?

Erwischt!

- Papa, wer ist schwerer, ich oder unser Dienstmädchen Lina?

- Hey, halt, hören Sie, Ihre Frau redet immer noch!

Pferdephilosophie

Pferd: Was für ein Glück, dass ich nicht verheiratet bin! Ich kann mir nicht vorstellen, jedes Mal meine Beschläge auszuziehen, wenn ich nach Hause komme.

- Dürfen Kinder diesen Film auch sehen?

- Könnten Sie mich wenigstens aus dem Wald begleiten? Ich habe Angst, allein zu gehen.

- Glaubst du, dass wir den Zug um sieben Uhr pünktlich kriegen?
- Klar! Wir haben fast 24 Stunden Vorsprung.

>>>Sowjetische Scherze: Mutige und treffsichere Witze über Lenin, Stalin & Co.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen