Wie sah der Frühling in der Sowjetunion aus? (FOTOS)

Lev Borodulin/MAMM/MDF
Trotz politischer Spannungen, Kriege und Krisen ist der Frühling immer gekommen - und wie immer ist er freudig.

Im Frühling geht es ums Blühen

Im Frühling geht es um schöne Mädchen

Scharfschützerin Ljudmila Pawlitschenko, Heldin der Sowjetunion, 1942

>>> Lady Death und das unsichtbare Grauen: Scharfschützinnen aus der UdSSR

Im Frühling geht es um Vögel

Schüler machen Vogelhäuschen, 1959

Im Frühling geht es um Farben und Inspiration

Im Frühling geht es um Straßenspiele

Der Frühling ist ein neues Leben

Studenten pflanzen die Bäume, 1972

Der Frühling ist die Zeit, um den Schmutz des Jahres wegzuräumen

Ein Aufräum-Samstag, 1975

Im Frühling geht es um den Wechsel von Winterreifen auf Sommerreifen

Der Frühling ist eine Zeit, um Frauen Blumen zu schenken

Jungen kaufen Mimosen für den Internationalen Frauentag am 8. März 1959

Im Frühling geht es um Paraden am Tag der Arbeit

Der 1. Mai auf dem Roten Platz, 1976

Im Frühling geht es um lange Maiferien

Puschkin-Platz in Moskau, 1947

Der Frühling ist der Tag des Sieges

Im Frühling geht es um die Liebe

Der Frühling ist eine Zeit, um mit Freunden rumzuhängen!

Frühlingsgespräch, 1971

Der Frühling ist für Reisen und die Planung von Sommerferien

Frühling am Schwarzmeerküste, 1950er Jahre

Fühlst du die Frühlingsstimmung in der Luft?

Mädchen mit Blumen, 1970er Jahre

>>> Zum Tag der Arbeit, des Friedens und des Frühlings: 15 sowjetische Glückwünsche zum 1. Mai

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen

Diese Webseite benutzt Cookies. Mehr Informationen finden Sie hier! Weiterlesen!

OK!