Zarenresidenz, Kreml & Co.: Russische Erfolge bei weltweitem Video-Festival

Ivan Dementievskiy
Ein Promofilm aus dem Museumskomplex Zarskoje Selo bei Sankt Petersburg hat beim diesjährigen Internationalen Museums- und Audiovisionsfestival MUSAIONfilm 2017 abgeräumt. Zusammen mit der Moskauer Tretjakow-Galerie und dem Kreml in Rostow Welikij steht die einstige Zarensommerresidenz mit auf dem Siegertreppchen in der Kurzfilmkategorie.

Das MUSAIONfilm 2017 - F@IMP 2.0 (Festival of Audiovisual International Multimedia Patrimony) kürt jährlich die besten von Museen und Kulturinstitutionen produzierten Multimedia-Projekte. Dabei schneiden in diesem Jahr russische Organisationen besonders gut ab: In der Kategorie "Kurzfilm" sind gar alle drei ersten Plätze von russischen Museen erreicht worden.

Wer denkt was beim Betrachten von Gemälden? MUSAIONfilm-Gold geht an die Moskauer Tretjakow-Galerie für ihren Clip "Ungleiche Heirat" über das gleichnamige Gemälde von Wassilij Pukirew:

Silber bekommt das Freilichtmuseum des Kremls in Rostow Welikij für seinen "Garten des Metropoliten":

Und Bronze erhält die einstige Zarenresidenz Zarskoje Selo für ihr Video zur Wiedereröffnung des Arsenal-Pavillons:

Bei den mittellangen Festivalbeiträgen ist noch einmal die Tretjakow-Galerie unter den besten Dreien: mit "Walentin Serow. Biographie und Geographie".

Auf den dritten Plazu schaffte es hier Moskauer Kreml-Museum mit "Wassiliy Konowalenko. Facetten eines Talents". Außerdem wurde die Institution auch für ihre Webseite mit einem Extrapreis bedacht.

Bei den längeren Filmen ging Silber an die Russische Bank für die Doku über die Porträts auf den sowjetischen Münzen. 

Das Festival mit Preisverleihung fand Mitte Juni im Comenius-Museum im tschechischen Uherský Brod statt.  Unter den übrigen Preisträgern sind die Gala-Salvador-Dalí-Stiftung, das Genfer Enthnographie-Museum sowie Institutionen in Ungarn, Frankreich, Tschechien, Brasilien uvm.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen