Sieben russische Models, die die Welt verrückt machen

Sasha Luss bei der Paris Fashion Week im Juni 2016

Sasha Luss bei der Paris Fashion Week im Juni 2016

Getty Images
Natalja Wodjanowa und Irina Schajk kennt wohl mittlerweile schon jeder. Nun aber macht sich schon eine neue Generation russischer Supermodels auf, die Catwalks der Welt zu erobern.

Die US-Modezeitschrift "Business of Fashion" hat jüngst seine neue Top-500-Liste der globalen Fashion-Industrie veröffentlicht. Darunter sind auch viele russische Models und Designer wie Goscha Rubtschinskij, Lotta Wolkowa, Miroslawa Duma und viele andere. 

Kris Grikaite

Die 17-Jährige Kris Grikaite aus der sibirischen Großstadt Omsk ist ein Neuling auf der BoF-Liste. Dank ihrer hohen Wangenknochen und nordischen Typs ist sie eines der gegenwärtig vielversprechendsten jungen Model-Talente Russland. Sie hat bereits mit Dior und Prada gearbeitet und war auch in der russischen Vogue-Märzausgabe zu bewundern.

Sasha Luss

Sasha Luss bei der 23. Kino-gegen-Aids-Gala  im Hotel du Cap-Eden-Roc, 19 Mai 2016 in Cap d'Antibes, Frankreich

Von keinem Geringeren als Karl Lagerfeld höchstpersönlich entdeckt zu werden und direkt vom Chanel-Laufsteg in die Karriere zu starten, klingt wie ein schöner Traum. Aber der Russin Sasha Luss ist genau das gelungen. Sie stammt ursprünglich aus dem fernöstlichen Magadan, einer Gegend, die vor allem für ihre Gulags früher bekannt ist. Heute ist Luss das Gesicht für Dior Beauty und Carolina Herrera und leistete sogar Gigi Hadid, Adriana Lima und Natalja Wodnjanowa in dem berühmten Pirelli-Kalender 2015 Gesellschaft.

Ania Chiz

Ania Chiz auf der Paris Fashion Week, 28. September 2016 in Paris

Ania Chiz ist von der Sankt Petersburger Andy-Fiord-Modelagentur für die Dolce-&-Gabbana-Alta-Modenschau in Neapel ausgesucht, die der italienischen Schauspieldiva Sophie Loren gewidmet war. Der zweite große Erfolg in Chizs bisheriger Karriere war die Teilnahme in der Nina-Ricci-Kampagne für die Saison Herbst/Winter 2016-2017. 

Anastasia Orlova

Anastasia Orlova auf der Christian-Dior-Show der Paris Fashion Week im Januar 2017 in Paris

Obwohl sie gerade einmal sechzehn Jahre alt ist, hat die dunkelhaarige junge Dame mit den tiefgründigen Augen schon mit Dior, Lanvin und Sonya Rykiel gearbeitet. Orlova kommt aus der Moskauer Lilas Modelagentur und Modeexperten sagen ihr schon jetzt eine brillante Zukunft voraus. Dieses Gesicht, heißt es, werde man bald in allen großern Werbekampagnen zu sehen bekommen. Bleibe nur abzuwarten, welche Marke sich die "Kleine" am schnellsten schnappt.

Victoria Kosenkova

Victoria Kosenkova bei der Schiaparelli-Show zur Paris Fashion Week im Januar 2017 in Paris

Dolce & Gabbana, Dior, Valentino und Chanel sind nur ein paar wenige Namen berühmter Modehäuser, mit denen Victoria Kosenkova schon gearbeitet hat. Im letzten Jahr eröffnete und beschloss sie die Burberry-Modeschau zur Frühlingskollektion. Nicht jedes sechszehnjährige Mädchen kann sich schon mit solchen Erfolgen brüsten. Mittlerweile ist Kosenkova vor allem gut in der Londoner Show-Szene unterwegs, seltener auch in New York und Paris. 

Odette & Lia Pavlova

Lia und Odette Pavlova bei der London Fashion Week im Februar 2017 in London, England

Schon 2015 haben die Pavlova-Zwillinge Exklusivverträge mit Saint Laurent und Gucci abgeschlossen. Sie arbeiten zusammen als auch einzeln, da jede von ihnen eine andere Nische im Mode-Business besetzt. Lia lief allein 2015 insgesamt 71 Showa, während Odette in der Givenchy-Werbekampagne zur Herbst-Winter Kollektion 2016 mitarbeitete. 

Weiterlesen