Acht sichere Wege, einen russischen Touristen zu erkennen

Jedes Jahr strömen Russen auf der Suche nach Sonne und Selfies an warme Orte. Doch genau wie die trinkfesten Engländer und Deutsche, die sich ihre Liegestühle im Voraus reservieren, haben auch russische Touristen ein paar ungute Angewohnheiten.

1 Die Männer tragen für gewöhnlich auffälligen Schmuck

Wenn Sie einen Mann sehen, der sich erfolgreich entkleidet hat, um in den Pool zu steigen, jedoch bequemerweise vergaß, seine massiven Goldketten und Uhren abzulegen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er Russe ist. Warum? Nun, eine mögliche Deutung dieses Verhaltens ist, dass der Besuch von Ländern wie Italien und Frankreich für einen Menschen, der in der einstigen Sowjetunion aufwuchs, ein Ausdruck seines sozialen Status ist. Warum also nicht das Beste daraus machen?

2 Ihre Schuhe sind etwas weniger auffällig

Das Klischee, dass russischen Männern Sandalen und Socken zusammen tragen, mag zwar im Allgemeinen etwas veraltet sein, doch der Strand ist ein Ort, an dem diese Tradition bis heute gepflegt und aufrechterhalten wird. Die Flipflopkultur hat sich in Russland noch nicht durchgesetzt, und das aus gutem Grund: Warum sollte man sich den Qualen aussetzen, wie auf Steinen zu gehen? Warum sollte man sich die Zeit nehmen, die Füße vom Sand zu säubern, wenn man das durch das Tragen von Socken verhindern kann? Ein schönes Beispiel, wie russische Logik über Ästhetik triumphiert, wenn Sie uns fragen.

3 Die Frauen sind immer „aufgetakelt“

Der Modehistoriker Alexander Wasiliew sagte einmal über russische Frauen, dass sie sich im Ausland „so kleiden, als ob sie jeden Augenblick heiraten wollten“. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, dass russische Frauen sich allgemein so anziehen und oft in Stilettos und einem Kleid zu sehen sind, selbst wenn sie nur einkaufen gehen.

Es scheint, dass eine Reise ins Ausland diese Angewohnheit nur verstärkt. So stimmen 43 Prozent der russischen Frauen zu, dass es im Urlaub „wichtig ist, sich modisch zu kleiden“, eine Aussage, die sie zu den modebewusstesten Frauen der Welt macht.

>>>Warum russische Frauen High Heels tragen

>>>Was Sie schon immer über russische Frauen wissen wollten

4 Sie machen unheimlich viele Selfies

Sie haben doch bestimmt schon mal eine perfekt gekleidete Frau gesehen, die für Hunderte von Fotos an einem Brunnen posiert? Nun brauchen sie sich über ihr Verhalten nicht länger zu wundern, denn höchstwahrscheinlich ist sie einfach russisch.  

Die Selfiekultur blüht und gedeiht in Russland, das, nach den Vereinigten Staaten, auf Instagram das zweitaktivste Land (eng) der Welt ist. Kann es denn besseres Bildmaterial für Instagram geben, als Auslandsreisen, auf denen man, umgeben von Palmen und Stränden, in einem hochzeitsähnlichen Kleid zu sehen ist?

5 Sie machen oft einen teuren und billigen Eindruck zugleich

Die verschwenderische Kraft, die Russen im Urlaub an den Tag legen, kann sich auch in ihrem allgemeinen Verhalten niederschlagen: Russen geben im Ausland normalerweise viel Geld aus und neigen dazu, mit ihrem Trinkgeld großzügig zu sein.

Doch russische Touristen sind auch Profis, wenn es um Gratisgeschenke in Hotels geht. Wie ein russischer Witz erklärt: „Alles, was nicht an den Hotelboden geschraubt ist, ist ein Souvenir.“ Ein namenloser Regierungsbeamter soll (rus) sogar eine Ledermappe aus einem Fünf-Sterne-Hotel mitgenommen haben. Zudem sind russische Touristen dafür bekannt, am All-inclusive-Buffet zu viel zu essen.

Und wenn Sie dachten, dass die Deutschen mit ihrer Angewohnheit nerven, früh aufzustehen, um sich die kostenlosen Sonnenliegen zu reservieren, haben wir hier etwas für Sie: Ein Hotel behauptet, dass seine russischen Gäste die Liegestühle sogar mit in ihre Schlafzimmer genommen haben.

6 Sie tun seltsame Dinge

Warum sind jene Menschen, die sich dabei filmen, wie ihre Körper zu zwei Dritteln vom Wolkenkratzer Burj Khalifa runterhängen, immer Russen? Woher kommt die Begeisterung für Parkours bei den Russen im Ausland? Erhöht eine Reise ins Ausland den Adrenalinpegel und führt dazu, dass man leichtfertig sein Leben aufs Spiel setzt?

Ist in der Sonne liegen zu langweilig für Russen? Leider haben wir auf diese Frage keine Antwort.

7 Sie sind an liebevolle Strenge gewöhnt

Was im Ausland als kulturelle Insensibilität wahrgenommen wird, ist für Russen oft normal. Haben Sie keine „Entschuldigung“ bekommen, nachdem Sie auf der Straße angerempelt wurden? Sie wurden direkter angesprochen als erwartet? Nehmen Sie es nicht zu persönlich. Wie ein französischer Hoteleigentümer sagt: „Die Russen müssen streng, aber diplomatisch behandelt werden.“

Diese Insensibilität hat eindeutig für Irritation gesorgt: Das russische Außenministerium musste seinen Bürgern im Jahr 2017 einen Leitfaden über das Verhalten als Tourist im Ausland mitgeben, der auch Hinweise zur politischen Korrektheit enthielt. Für viele Russen lohnt sich dieser Stress nicht. Das erklärt, zumindest teilweise, die steigende Popularität der Erholungsorte wie dem Kremlpalast in der türkischen Stadt Antalya.

8 Sie applaudieren gerne, wenn das Flugzeug landet

Hierbei handelt es sich nicht um Ironie, sondern lediglich um echte Wertschätzung des Piloten. Russen können manchmal sehr abergläubisch sein und obwohl der Pilot sie in seinem versiegelten Cockpit nicht hören kann, danken sie ihm oder ihr dafür, wieder heil gelandet zu sein. Es gibt jedoch über den russischen Applaus bei einer Flugzeuglandung mehrere Theorien.  

>>>Hilfsbereit oder doch nur höflich: Wer ist freundlicher - der Moskauer oder der Berliner?

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen