LIVE: Feierliche Eröffnung der Krim-Brücke mit Wladimir Putin

Sergej Bobylew/TASS
Am 15. Mai 2018 wird die neue Krim-Brücke über die Straße von Kertsch zwischen dem russischen Frstland und der Schwarzmeerhalbinsel Krim eröffnet. Auch Präsident Wladimir Putin ist extra angereist!

Als erster durfte der russische Präsident Wladimir Putin die neue Brücke passieren - und zwar höchstpersönlich hinterm Steuer einer der zahlreichen Bau-Lkw "Kamaz". Mit den zwei Bauarbeitern im Fahrerhäuschen scherzte er und fragte immer wieder, ob man denn unterwegs nicht irgendwo langsamer fahren müsse. Immerhin ist die Brücke ja noch nicht völlig fertig.

Seit 2014 arbeitet Russland unermüdlich am Bau der neuen Brücke über die Straße von Kertsch, die das russische Festland mit der Halbinsel Krim verbinden soll. Die Krim-Brücke stellt hohe Anforderungen an die Ingenieurkunst. Sie ist 19 Kilometer lang und etwa vier Milliarden Euro teuer.

Der Autoverkehr über die neue Brücke über die Straße von Kertsch wird ab 16. Mai freigegeben. Züge sollen dann Ende 2019 folgen.

Mehr über das Jahrhundert-Bauprojekt lesen Sie hier:

>>> Die Krim-Brücke: Zehn spannende Fakten zu dem Jahrhundert-Projekt

>>> Krim-Brücke kurz vor Eröffnung - eine Draufsicht aus dem Weltraum

>>> Krim-Brücke bereit zur Eröffnung - wenigstens für Autos

>>> Tierische Kontrolle: Kater Mostik überwacht Bau der Krim-Brücke

>>> Wie viel kostet die Krim?

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen