"Bierchen unter neutraler Flagge": Russland reagiert mit Galgenhumor auf Olympia-Ausschluss

Nachdem das Internationale Olympische Komitee (IOC) Russland völlig von Olympia 2018 in Südkorea ausgeschlossen hat, ist der Aufruhr in den russischen Medien und Internetforen nun natürlich groß. Einige aber nehmen es durchaus auch mit Humor.
Fauxpas bei der Olympiade 2014 in Sotschi: der fünfte Ring öffnete sich nicht. Nun ist das Bild Programm für 2018.

Weniger der Ausschluss des russischen Teams von den Olympischen Spielen 2018 durch das IOC hat die sozialen Netzwerke in Russland zum scherzen angeregt, sondern vielmehr die Möglichkeit für zusätzlich überprüfte und wirklich "saubere" Sportler, unter neutraler Flagge anzutreten, ist Ziel vieler sarkastischer Posts im russischsprachigen Internet.

"Bierchen unter neutraler Flagge aufgemacht"

"Hört mal zu... also ich dachte immer, die Russische Flagge wäre schon ziemlich neutral..."

"- Wir sind ab jetzt nicht mehr zusammen.

 - Och, Bäääärchen!

 - Nein. Ich werde nicht mehr mit Dir schlafen. Du hast mich angelogen, Du bist verheiratet!

 - Hm, aber ich könnte dann noch unter neutraler Flagge zu Dir kommen?!

"Die Farben der russischen Flagge: Rot symbolisiert Mut und Tapferkeit, Blau - Treue und Ehrlichkeit, Weiß - Neutralität"

"Internationales Olympisches Komitee (als terroristisch eingestufte und damit in Russland verbotene Organisation)"

"Die russische neutrale Flagge"

Und so sieht das Original aus:

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen