Fünf Tipps für ein glückliches Leben mit einer russischen Frau

Mit einer russischen Frau an Ihrer Seite wird es Ihnen nie langweilig. Hier sind fünf Tipps, damit Sie ihr Held bleiben.

1 Machen Sie ihr Komplimente

Russische Frauen wissen, dass sie schön sind, aber ein extra Kompliment dafür wird gerne angenommen. Sie sind berühmt für ihren Perfektionismus wenn es um ihr Aussehen geht. Selbst wenn sie schon zehn Stunden gearbeitet haben und danach noch zwei Stunden im Stau standen, werden sie sichergehen, dass die Maniküre passt und das Haar sitzt.

Eine russische Frau wählt ihr Kleid auch für das Abendessen zuhause akribisch aus. Sie macht dies in erster Linie zu ihrem Vergnügen, aber ein Kompliment würde sie doppelt erfreuen.

„Du siehst umwerfend aus!“ („Prekrasno wijgljadisch“ in Russisch) ist ein immer passendes Lob. Falls Sie zur Abwechslung etwas Anspruchsvolleres brauchen um ihr Herz zu erobern, greifen Sie zu russischer Dichtkunst wie zum Beispiel „Ein Augenblick ist mein gewesen“ von Alexander Puschkin.

2 Trinken Sie Tee mit ihr

Ein einfacher Weg ihr zu zeigen, dass sie Ihnen wichtig ist, und sich gegenseitig das Herz auszuschütten, ist während einer gemeinsamen Tasse Tee. Die Russen trinken Tee um sich aufzuwärmen, sich anzutreiben, zum Entspannen, um über wichtige Probleme zu sprechen und um zu philosophieren.

Bei wichtigen Ereignissen wird der Tee eventuell gegen ein Glas Wein, Sekt oder einen Cocktail ausgetauscht. Es ist besser eine russische Frau nicht danach zu fragen, warum sie keinen Wodka trinkt, da sie diese Stereotype lästig finden könnte.

3 Waschen Sie das Geschirr ab

Mit einer russischen “dewuschka” (ein Wort für Freundin oder eine beliebige Frau) zusammenzuleben kann Sie schnell verderben, da sie aufgrund der konservativen Erziehung daran gewöhnt ist, die meiste Hausarbeit allein zu erledigen.

Frauen in Russland arbeiten genauso an ihrer Karriere wie Männer. Die Idee, dass eine Frau sich um das Haus und die Kinder kümmern sollte, ist jedoch in der Gesellschaft immer noch hartnäckig verankert (weniger in den Großstädten wie Moskau und mehr in den ländlichen Regionen). Sie bittet Sie vielleicht nicht um Hilfe, wäre aber sehr dankbar dafür. Einfach gesagt: Waschen Sie das Geschirr ab. Bringen Sie den Müll raus. Und wenn Sie mehr Haushaltsaufgaben übernehmen, wird sie ihrer Familie und ihren Freunden mit Sicherheit erzählen, wie liebevoll Sie sind.

4 Organisieren Sie ein Überraschungs-Rendezvous

Russische Frauen sind Romantikerinnen. Obwohl sie praktisch in der Lage sind, alles selbstständig zu machen, ziehen sie es heimlich vor, einem Mann den Vorzug zu geben.

Eine gemeinsame abendliche Verabredung zu planen könnte in den Augen einer russischen Frau nicht kreativ genug sein. Also – benutzen Sie Ihre Fantasie.

Gehen Sie in das Freilicht Skulptur Museum Muzeon in Moskau, besuchen Sie das Street Art Museum in Sankt Petersburg oder reisen Sie für ein Wochenende nach Weliki Nowgorod. Dies sind nur ein paar Optionen. Sie zu einer Theatervorstellung, einer Kunstausstellung oder einer Buchpräsentation einzuladen ist ebenfalls eine sichere Sache.

5 Streben Sie nach Perfektion

Russische Frauen sind berühmt dafür, dass sie schön und feminin sind, aber sie können auch sehr anspruchsvoll an sich selbst und folglich an ihre Partner sein. Im Alter von dreißig Jahren werden sie Manager, erzielen einen zweiten Abschluss, gründen ihr eigenes Geschäft. Gut ausgebildet und elegant, suchen sie nach ständiger Selbstverwirklichung, und es ist vielleicht nicht einfach, aufzuholen.

Das Zitat „Hier bei uns musst du so schnell laufen wie du kannst, um an der gleichen Stelle zu bleiben“ (Lewis Carroll, Alice im Wunderland) beschreibt den Lebensstil einer russischen Dame perfekt. Und Sie sollten doppelt so schnell rennen, um sie nicht davonlaufen zu lassen.

>>>Raue Schale, weicher Kern: Sieben Gründe, mit einem russischen Mann auszugehen

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen