Geotagged Dagestan: Im Land der Berge und antiken Städte

Janet Wishnetsky/Global Look Press
Lassen Sie sich in die Bergwelt des Kaukasus und seine vielen antiken Festungsstädte entführen.

Landschaft

Die russische Republik Dagestan liegt im Nordkaukasus. Hier befindet sich auch der südlichste geographische Punkt Russlands sowie eine seiner ältesten Städte, Derbent (gegründet im 6. Jahrhundert vor Christus). Derbent ist eine charmante Stadt mit einer unbeschreiblichen Atmosphäre und gilt als die heimliche Hauptstadt von Dagestan. Ein Muss sind hier die alten Festungen und die Juma-Moschee (die älteste in Russland), die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Публикация от @guseinov_89

Dagestans offizielle Hauptstadt Machatschkala ist ein echtes kaukasisches Babylon. Menschen mit mehr als 100 verschiedenen Ethnien sprechen hier 60 Sprachen (aber Englisch oder Deutsch usind da kaum dabei!). Die Awaren sind stellen den größten Teil der Bevölkerung. Und von den Lesgins, den Vätern des berühmten Lesginka-Tanzes, haben Sie bestimmt auch schon gehört. Obwohl der Islam Dagestans vorherrschende Religion ist, haben auch Christen und Juden dieses Land lange bewohnt.

Публикация от @zloy_maha4

Публикация от @zloy_maha4

Einzelheiten

Besonders beliebt bei Kaukasus-Touristen ist lokale Küche: dicke Suppen, Lamm-und Rindfleisch-Schaschlik und alle Arten von Backwaren lassen Ihnen sicher schon jetzt das Wasser im Munde zusammenlaufen. Aber das authentischste Gericht ist Chinkal (das hat nichts mit den georgischen Chinkali, den gefüllten Teigtaschen, zu tun). Die Einheimischen sagen, dass Chinkal in Dagestan wie Pasta in Italien ist - überall und in Dutzenden von verschiedenen Sorten. Die Grundzutaten sind Teig, Fleisch, Soße und Brühe. Übrigens ist Dagestans Stadt Kizlyar das Mutterland des russischen Cognacs, der sogar von Peter dem Großen geliebt wurde.

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen