FIFA-WM-2018: So erkennen Sie Englisch sprechende Mitarbeiter der Moskauer Metro

Mindestens 400 Metro-VerkäuferInnen in Moskau sollen den eintreffenden Touristen und Fußballfans zur Seite stehen. So erkennen Sie sie!

Ausländische Fußballfans können aufatmen: Damit sie sich nicht in den unendlich erscheinenden Tunneln des Moskauer Metronetzes verlieren, werden bis zum Start der FIFA-Fußball-WM 2018 in Russland im Mai Hunderte zusätzliche Mitarbeiter mit Englischkenntnissen eingestellt, die verirrten und/oder interessierten Fans dann mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

Aber wie finden Sie nur so einen Helfer in einer brenzligen Situation? Halten Sie Ausschau nach großen Stickern mit der Aufschrift „We spek English!“. Wer einen solchen trägt, hilft Ihnen gern in der „Weltsprache“ weiter. Diese Extra-Englisch-Mitarbeiter können Ihnen dann noch einmal erklären, welche Tickets für Sie als Fan oder Tourist am günstigsten sind, wo und wie Sie die „Troika“ aufladen können und vieles mehr.

Gegenwärtig sind schon 340 solche Mitarbeiter in 76 Moskauer Metrostationen im Einsatz, bis zum FIFA-WM-Anpfiff sollen es über 400 sein.

Mehr Tipps zur Orientierung in der Moskauer Metro, besonders während der bevostehenden WM, finden Sie hier:

>>> WM-Fieber im Moskauer Untergrund: Zwei neue Metrozüge verbreiten schon Fußball-Stimmung

>>> Survival-Tipps: Wie finde ich das richtige Ticket für die Moskauer Metro?

>>> Oma-Armeen und modernes Zahlen: So nutzen Sie die Moskauer Metro wie Einheimische

>>> Schwarze Metro-Fässer und "Fake"- Automaten: Fünf verblüffende Dinge im Moskauer Stadtalltag

>>> Survival Guide: So sind Sie für einen Besuch der Fußball-WM 2018 gewappnet

Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung ausschließlich unter Angabe der Quelle und aktiven Hyperlinks auf das Ausgangsmaterial gestattet.

Weiterlesen